Zusatzausstattung

Mehrausstattung
gegen Aufpreis in Deutschland:



Außen:

- Scheinwerfereinigungsanlage
- elektrisches Schiebe-/Hebedach mit Vorwahlautomatik in Stahl oder Glas
- Dachreling
- elektrisch anklappbare Außenspiegel
- abnehmbare Anhängerkupplung (mit versenkbarem Steckeranschluß) Achtung: der TÜV akzeptiert nur und ausschließlich diese Originalversionen! AHK´s aus dem Zubehörhandel können nicht eingetragen und somit auch nicht legal benutzt werden!
- Winterreifen auf der S8-Stahl- oder Alufelge in 16"

Innen:

- Klimatronik (wohl nur zu Beginn, später in Serie)
- Servotronik
- Tempomat (Serie in der Schweiz)
- Mittelarmlehne vorn mit Fach
- Telefon-Festeinbau (später Car-Handy)
- Radio Delta CC
mit BOSE-System
mit CD-Wechsler
- elektrische Sitzverstellung (Serie in der Schweiz)
- Memorypaket für den Fahrersitz, die Außenspiegel; mit Fahrer-Schlüsselerkennung; mit Abklappfunktion des Beifahrerspiegels bei Rückwärtsfahrten (Serie in der Schweiz)
- Sitzheizung hinten
- Sonnenrollos hintere Türen
- Sonnenrollo Heckscheibe, bei der Limousine elektrisch
- Kindersitzbank im Kofferraum

Individual Ausstattung der Quattro GmbH:


Die Quattro GmbH hat seiner Zeit noch einiges angeboten, was nirgendwo offiziell aufgeführt wurde, aber in einigen S6PLUS ab Werk eingebaut wurde:

- Multifunktionslenkrad, beheizbar
- erweitertes Lichtpaket
- Aluzierleisten statt Wurzelholz oder Carbon
- Volleder in anderen Farben, außer schwarz*
- erweiterte Lederausstattung*
- Memorypaket für den Beifahrersitz
- Solarschiebedach mit Umluftbetrieb bei geparktem Fahrzeug
- Park Distance Control hinten
- Navigationsgerät von Blaupunkt (Schwanenhals)
- abblendbare Außenspiegel
- abblendbarer Innenspiegel*
- elektrische Sitze erweitert um elek. Lordosenstütze und elek. Kopfstützen
- Standheizung mit Timer und Funkfernbedienung*
- angeblich ESP bei den aller letzten Fahrzeugen (kann ich mir selbst eigentlich nicht vorstellen...)

*Auf den folgenden Bildern ist ein Audi S4 (C4) Avant mit erweiterter Lederausstattung der Quattro GmbH zu sehen. Dies war in der Form auch für den S6PLUS möglich. Ich liste mal die Individualisierungen im Innenraum dieses einen Fahrzeuges auf:

- Armaturenbrett und alle sonstigen großflächigen Kunststoffteile in Wagenfarbe eingefärbt
- Türpappen, Mittelkonsole, Unterseite des Armaturenbretts, untere Teile der Säulenverkleidungen und die Rückseite der Frontsitze mit Leder bezogen
- Sitztaschen im Fahrzeugfond in Leder
- Fahrzeughimmel inkl. Schiebedach, oberer Teil der Säulenverkleidungen und den Sonnenblenden mit Alcantara bezogen
- hochfloriger Teppich mit farbiger Keder auch im Kofferraum
- Standheizung mit Timer in der Fahrertür
- elektronisch abdimmender Innenspiegel

 

 

 

2017  s6plus.de   globbers joomla templates